Familienausschuss in der Pfarrei Dahlem Sabine Hütter

„Ich finde es wichtig, dass Kinder an den Glauben herangeführt werden. Das wird heutzutage immer schwieriger, obwohl Kinder dafür sehr empfänglich sind“, sagt Sabine Hütter. Die Mitarbeiterin der VR-Bank Nordeifel eG im Bereich Unternehmensplanung und -service engagiert sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich in der Pfarrei St. Hiernoymus in Dahlem. Als Mitglied des Familienausschusses plant und organisiert sie dort die Familienmessen, die abwechselnd mit den anderen Pfarreien in der Gemeinschaft der Gemeinden Blankenheim/Dahlem stattfinden.
„Wir möchten den Gottesdienst für die Kinder anschaulich gestalten“, erklärt Sabine Hütter. Evangelien und Lesungen sind vorher festgelegt, so dass das Team des Familienausschusses das Thema für die Kinder passend vorbereiten kann. Manchmal können die Kinder auch selbst mitmachen, zum Beispiel beim Thema „Weg mit dem Müll“. Symbolisch durften die Kinder dazu gemeinsam in der Kirche verteilte Müllsäcke vor die Tür stellen. Thematisch ging es in dieser Messe darum, zu erkennen, was wichtig im Leben ist und welche Dinge man als Ballast im Alltag mit sich herumschleppt. Hütter: „Es ist wichtig, die Kinder einzubeziehen.“
Seit etwa vier Jahren ist die Dahlemerin im Familienausschuss der Kirche aktiv. „Ich wollte etwas Sinnvolles in meinem Leben machen“, erklärt sie. Es geht ihr darum, sich um andere zu bemühen und etwas in ihrem eigenen Wohnort zu organisieren. „Etwas für die Menschen in der Region zu tun hat ja auch viel mit dem Genossenschaftsgedanken zu tun, für den die VR-Bank Nordeifel eG sich einsetzt“, weiß Sabine Hütter.