Flüchtlingshelferin Mechthild Kersting

Als eines der Gründungsmitglieder engagiert sich Mechthild Kersting als Kassiererin im Vorstand des Vereins „Regenbogen Schleiden“. Der Mitarbeiterin der VR-Bank Nordeifel eG aus der Abteilung „Organisationsentwicklung“ liegt es am Herzen, mit ihrem Einsatz den Flüchtlingen in Schleiden zu helfen. Für den Verein verwaltet sie die Mitgliedsbeiträge und Spenden oder bearbeitet Rechnungen. Wenn mal Not am Mann ist, übernimmt Mechthild Kersting aber auch andere Aufgaben. So fuhr sie zum Beispiel eine Gruppe von Flüchtlingen, die in die SG Oleftal aufgenommen worden waren, zum Fußballturnier. „Einer der jungen Männer hatte keine Fußballschuhe, da bin ich schnell zu meinem Neffen gefahren und habe ihm welche ausgeliehen“, erzählt die Mitarbeiterin der Filiale in Blankenheim.
Ziel sei es zum einen, den Flüchtlingen etwas an die Hand zu geben, damit sie sich selbst helfen können. Dazu nimmt der Verein Sachspenden wie Haushaltsgegenstände und Möbel entgegen, die die Flüchtlinge aufbereiten und zugunsten des Vereins im Charity-Shop des Regenbogenhauses verkaufen (Infos auf der Homepage www.regenbogen-schleiden.de). Zum anderen möchte man die Flüchtlinge, die aktuell zwölf verschiedenen Nationen angehören, integrieren. Dazu ergriff Mechthild Kersting die Initiative und nahm spontan zehn Flüchtlinge mit nach Xanten auf eine Bustour des Eifelvereins, zu dessen Vorstand sie ebenfalls gehört. „Die jungen Männer waren froh, mal etwas anderes zu sehen“, erzählt sie.