So reagiert die VR-Bank Nordeifel eG auf die Corona-Krise

Aktuelle Hinweise und Einschränkungen

  • Bargeld- und SB-Service flächendeckend verfügbar
  • Wir unternehmen alles, um unseren Mitgliedern und Kunden in der jetzigen Situation zur Seite zu stehen.
  • Ein Teil der Geschäftsstellen wird vorübergehend geschlossen.
  • Wir haben nach wie vor das dichteste Techniknetz im Kreis (Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker) und hohe Kompetenz in unserem telefonischen Kundencenter.
  • Achtung: Kleingeld wird aktuell nicht mehr angenommen!

Kontaktwege

Wir alle tragen Verantwortung für unsere Mitglieder, Kunden und Partner, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Familien und Freunde. Nur wenn es uns gemeinsam gelingt, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren, haben wir eine Chance die Versorgung aller erkrankten Personen zu gewährleisten.

Sie erreichen uns  telefonisch wie gewohnt unter 02445/9502-0.

 

Digitale Services

Notwendige Anpassungen

Insbesondere in der derzeitigen Situation wie auch in der momentan herrschenden Marktsituation sind wir für Sie da, erfüllen auch weiterhin unseren Betreuungsauftrag Ihnen gegenüber und bieten Ihnen unser gesamtes Leistungsspektrum! Zum Schutz für Sie und für unsere Mitarbeiter ergreifen wir vorsorglich einige Maßnahmen mit dem Ziel, Ihnen dauerhaft zur Seite zu stehen.

Unter Beibehaltung der generellen Betriebsbereitschaft bleiben ab Mittwoch, 18.03.2020, bis auf Weiteres die Servicebereiche der Geschäftsstellen Schleiden, Blankenheim und Gemünd geschlossen. Die Geschäftsstellen Dahlem, Hellenthal, Kall und Nettersheim bleiben geöffnet.
Alle Geschäftsstellen, auch die bis auf Weiteres geschlossenen, sind telefonisch für Sie erreichbar.


Der persönliche Kundenservice wird auf die zwingend notwendigen Beratungsgespräche beschränkt. Damit folgen wir den Empfehlungen des Robert Koch Institutes zur Reduzierung der sozialen Kontakte.

  • Überweisungsaufträge und andere Unterlagen werfen Sie bitte in die Briefkästen der Geschäftsstellen (auch der bis auf Weiteres geschlossenen) ein. Diese werden täglich geleert.
  • Sollten Sie an Ihr Schließfach gelangen müssen, geht das in dringenden Fällen nach telefonischer Absprache mit Ihrem Ansprechpartner.
  • Beratungsgespräche können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Absprache mit Ihnen auch alternativ fernmündlich durchführen. Nutzen Sie unsere digitalen Kontaktwege!

Schutzmaßnahmen für die geöffneten Geschäftsstellen

  • Verbleiben sie bitte nur dann im Schalterraum, wenn Sie unmittelbar bedient werden, und halten Sie dabei einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern ein.
  • Warten Sie bitte im Foyer oder vor der Geschäftsstelle, bis sie eingelassen werden.
  • Sollten Sie Erkältungssymptome aufweisen, betreten Sie die Geschäftsstelle bitte nicht.

Bitte erledigen Sie daher nur die wichtigsten Angelegenheiten vor Ort und nutzen Sie darüber hinaus unsere digitalen Leistungen und unseren telefonischen Service unter 02445 / 9502 0.

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen und wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben.

Hilfe für Firmen

Die aktuelle Situation bringt eine besondere Belastung für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. Für viele Branchen entsteht in der aktuellen Situation eine Existenzangst.

Gemäß unserem Förderauftrag "Was einer nicht schafft, das schaffen viele" sind wir insbesondere in Krisenzeiten Ihr Ansprechpartner vor. Wir sind seit 1880 für die Region da und möchten, dass die Region wirtschaftlich überlebt.

Zusammen finden wir eine Lösung für Ihre Herausforderungen.
Sprechen Sie uns einfach an!

Wie unterstützen wir Unternehmen und Selbstständige?
  • Wir haben unsere Prozesse verschlankt, um in Ihrem Sinne schnelle Entscheidungen zu treffen.
  • Wir stellen uns unserer regionalen Aufgabe und stimmen unbürokratisch bei allen vertretbaren Fällen einer Tilgungsaussetzung zu.
  • Wir halten täglich Kontakt zu den Förderinstituten, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Welche Maßnahmen werden von Bundes- und Landesregierung ergriffen?

Überblick zu den beschlossenen Fördermaßnahmen von EU, Bund und Ländern

Maßnahmenpaket des Bundesfinanzministeriums
Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen, der auf vier Säulen beruht:

1. Kurzarbeitergeld flexibilisieren
2. Steuerliche Liquiditätshillfe für Unternehmen
3. Milliarden-Schutzschild für Betriebe und Unternehmen
4. Stärkung des Europäischen Zusammenhalts

Hinweis zu Säule 3: Die bestehenden Programme für Liquiditätshilfen werden ausgeweitet, um den Zugang der Unternehmen zu günstigen Krediten zu erleichtern.

 

Was können Sie als Unternehmer schon heute vorbereiten?

Aktuell wissen wir noch nicht, welche Unterlagen wir konkret von Ihnen für die Prüfung und Inanspruchnahme einer Unterstützung benötigen.

Jedoch sind folgende Unterlagen voraussichtlich mindestens notwendig:

  • Die letzten beiden Jahresabschlüsse oder Einnahmenüberschussrechnung
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
  • Liquiditätsvorschau für die von Ihnen erwartete Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebes inkl. kurzer schriftlicher Erläuterung

 

Sie möchten Ihre Bankgeschäfte gerne persönlich besprechen, jedoch nicht in eine Filiale kommen?

Aufgrund der aktuellen Lage möchten Sie nicht in Ihre Filiale kommen, da Sie sich zu Hause einfach am wohlsten fühlen? Dann ist unsere Videoberatung genau das Richtige! Ihr persönlicher Ansprechpartner ist für Sie per Videoübertragung ortsunabhängig und flexibel erreichbar und bespricht Ihre aktuelle Situation dennoch persönlich mit Ihnen. Zudem steht Ihnen unser Online-Banking uneingeschränkt zur Verfügung, ebenso unsere Online-Services wie Überweisungen, Umsatzanzeigen und vieles mehr. Unser Telefonteam ist nach wie vor Montag bis Freitag, von 08:00 bis 18:00 Uhr unter 024445/9502-0 zu erreichen.

Kann ich meinen Beratungstermin in der Filiale noch wahrnehmen?

Natürlich stehen unsere Kundenberater auch weiterhin in den Filialen für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Wir bitten Sie jedoch bei Erkältungssymptomen oder einem vergangenen Aufenthalt in Risikogebieten den persönlichen Kontakt zu meiden.

Welche Notfallpläne hat die VR-Bank Nordeifel eG

Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, existiert ein mehrstufiger Notfallplan für Pandemien.

Wir sind auch weiterhin für unsere Mitglieder und Kunden erreichbar. Telefonisch oder auch per Videoberatung. Wir gehen individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein. Unser Online-Banking hat keinerlei Einschränkungen und kann vollumfänglich durchgeführt werden. Alle Systeme zur Abwicklung von Buchungs- und Überweisungs­vorgängen bleiben aktiv und die Bargeld­versorgung ist jederzeit sichergestellt.  

Auch  haben wir als familienfreundlicher Arbeitgeber überdurchschnittlich viele Mitarbeiter mit der technischen Möglichkeit ausgestattet, von Zuhause zu arbeiten - dies zeigt sich nun als großer Vorteil, auch aus Fürsorge und Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiter.

Besteht Ansteckungsgefahr an den SB-Geräten?

Die Viren werden primär über die Tröpfcheninfektion übertragen, welche in der Regel von Mensch zu Mensch, durch Niesen oder Husten geschieht. Eine Übertragung durch Oberflächen wie an unseren Geldautomaten oder anderen SB-Geräten erscheint als unwahrscheinlich und ist bisher nicht dokumentiert. Dennoch raten wir zu guter Handhygiene und Vorsicht bei Kontakt mit vermeintlich infizierten Oberflächen wie Türgriffen, Arbeitsflächen oder Treppengeländern. Über die Hand können die Erreger in Nase, Mund und Augen des Betroffenen gelangen und könnten auf diese Weise eine Übertragung herbeiführen.

Wie erteile ich Wertpapieraufträge?

Wertpapieraufträge können Sie telefonisch oder über Ihr Online-Banking beauftragen. Kontaktieren Sie dazu Ihre/n Berater/in.

Wie gehe ich am Besten mit meinem Aktiendepot um?

Bei Fragen zu Ihrem individuellen Aktiendepot steht Ihnen Ihr persönlicher Berater bzw. Beraterin wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite.

Was kann ich tun, um die Ansteckunsgefahr beim Bezahlen zu reduzieren?

Wir bieten Ihnen vielseitige Lösungen, um in den kommenden Tagen und Wochen hygienisch, bargeldlos und unkompliziert zu bezahlen – dank unserer kontaktlosen Giro- und Kreditkarten. Dadurch können Sie die Übertragungswege reduzieren und Ihren Komfort erhöhen.

Wie schützt die VR-Bank Nordeifel eG Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

Wir befolgen die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der staatlichen Stellen. Dazu gehört die allgemeine Sensibilisierung unserer Belegschaft hinsichtlich einer verstärkten Handhygiene, ebenso wie das Husten und Niesen in die Armbeuge. In diesem Zusammenhang haben wir uns auch dazu entschlossen, vorübergehend auf den persönlichen Handschlag zu verzichten. 

Neben der Sensibilisierung zur Infektionsvorbeugung verzichten wir auf standortübergreifende Präsenzveranstaltungen und halten ausschließlich Telefon- und Online-Konferenzen ab. Zudem wurden Dienstreisen auf ein notwendiges Minimum reduziert.

Telefonische Erreichbarkeit

Immer mehr Kunden suchen den telefonischen Kontakt zu uns. Aus diesem Grund verstärken wir die Anzahl unserer Mitarbeiter im Telefonteam, um der steigenden Zahl von Anrufen gerecht zu werden. Auch in dieser besonderen Situation werden wir weiterhin persönlich für Sie erreichbar sein.

Habe ich nach wie vor Zugriff auf mein Schließfach?

Sie können nach wie vor jederzeit auf Ihr Schließfach zugreifen. Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch in der Filiale telefonisch einen Termin unter 02445/9502-0

Ist die Bargeldversorgung sichergestellt?

Sämtliche SB-Geräte stehen Ihnen in den bekannten Zeiträumen selbstverständlich zur Verfügung. Dadurch können wir eine flächendeckende Versorgung gewährleisten.